ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#

Keystone Korrektur
Bei einer Aufwärtsprojektion tritt automatisch eine trapezförmige Verzerrung des Bildes (der sog. Keystone Effekt) auf. Dies kann durch die optische Verzerrungs- oder Keystone-Korrektur ausgeglichen werden. Das Bild wird dabei durch die Neuausrichtung der optischen Achse bzw. das Nachführen des Objektives entzerrt. Man unterscheidet zwischen horizontaler und vertikaler Korrektur.

Klinke
Steckverbindung für Kopfhörer und Mikrofonanschlüsse, die teilweise auch als Audio- oder Videoanschluss genutzt wird.

Koaxialkabel
Koaxialkabel dienen zur Übertragung hoher Frequenzen. Sie sind auf besondere Weise isoliert und werden überall dort eingesetzt, wo Signale vor fremden Einflüssen geschützt werden sollen. Beispiele: Antennenleitungen, VGAKabel, Audiokabel, Videokabel.

Kompatibilität
Dieser Begriff steht für die Verträglichkeit von Geräten und Programmen, die unter möglichst geringen Anpassungen miteinander verbunden bzw. ausgetauscht werden.

Kontrastverhältnis
Das Kontrastverhältnis sagt aus, wie viel mal heller projiziertes Weiß gegenüber projiziertem Schwarz ist. Je höher die angegebene Zahl, desto besser ist der Kontrast.

Konvergenz/Konvergenzfehler
Auftreten von farbigen Rändern an Linien und Konturen innerhalb der Projektion. Die Ursache: Die Deckungsgleichheit der Panels ist nicht mehr gegeben, folglich stimmen die drei projizierten Teilbilder für Rot, Grün, Blau nicht exakt überein.